Im Walliser Bote und auf 1815.ch wurde gestern ein Artikel über den 5. Benefitzabend veröffentlicht, welchen der Party Hard Tea Club – kurz PHTC – am kommenden Samstag, 7. April 2018 ab 21.00 Uhr im Natischer Moshpit veranstaltet. Die Einnahmen des Benefitzabends kommen der Bildung von Rohingya-Kindern zugute, welche Azadi durch das Bildungsprojekt der Madrasha Al-Ain Schule in Subang/Kuala Lumpur unterstützt. Die PHTC-Mitglieder Pascal Minnig, Sascha Erpen, Nicolas Minnig, Andreas Kalbermatter und Jöel Anderegg sind überzeugt, dass das Flüchtlingsdasein vor allem Kinder mit besonderer Härte trifft, da es ihnen oftmals den Zugang zu Schulen vehement erschwert, wenn nicht sogar verunmöglicht. Aus diesem Grund haben sie sich entschlossen, die Einnahmen des diesjährigen fünften Benefizabends Azadi zukommen zu lassen.

Anstelle eines Eintritts wird ein Solipreis eingezogen. Auch alle Einnahmen der Shotbar werden an Azadi gespendet. Und für diejenigen Festbesucher, die lieber auf Shots verzichten, aber trotzdem spenden möchten, steht eine Kollekte bereit.

Die folgenden Bands werden am Samstag im Moshpit für gute Stimmung sorgen:

Kommt doch auf einen Sprung vorbei, es würde uns freuen!

Spenden an:

AZADI Rohingya Support Association
3932 Visperterminen
Schweiz

CH63 8055 3000 0087 8808 6
Raiffeisenbank Region Visp Genossenschaft Bahnhofstrasse 10
3930 Visp

SWIFT-BIC: RAIFCH22553

Kontakt

© 2016 Azadi Association